Gehaltsschutz

Mit Sicherheit und ohne schlaflose Nächte - der Gehaltsschutz

Was passiert bei Verlust des Einkommens aufgrund einer betriebsbedingten Kündigung? Im Rahmen der Leistungen aus der gesetzlichen Versicherung erhält man ca. 60% des zuletzt verdienten Nettogehalts als sogenanntes Arbeitslosengeld (ALG I) ausgezahlt (67% bei Kindern). Der Gehaltsschutz hilft, die Einkommenslücke zwischen dem letzten Nettogehalt und der ALG I-Leistung ausgleichen.

Zum Berechnungstool >

Netto-Lücke bei Arbeitslosigkeit
Monatliches
Netto-Einkommen

Anspruch auf
Arbeitslosengeld 1

Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit
Es besteht eine Einkommenslücke im Fall der Arbeitslosigkeit bei Bezug von ALG I. Die Lücke kann beträchtlich sein, und der GehaltsSchutz bietet die Möglichkeit, die Differenz zwischen bisherigem Nettoeinkommen und den Zahlungen aus der gesetzlichen Versicherung auszugleichen. Insbesondere im Fall einer laufenden Finanzierung, bei jungen Familien mit Kindern und selbst zur Finanzierung einer städtischen Mietwohnung.

Erhalten Sie Arbeitslosgengeld I (ALG I), deckt dies lediglich ca. 60 % (bzw. 67 % mit Kind) Ihres zuletzt verdienten durchschnittlichen Nettoeinkommens ab. Bei der Berechnung wird Ihr Bruttoverdienst maximal bis zur Höhe der im jeweiligen Jahr gültigen Beitrags-bemessungsgrenze berücksichtigt. Diese lag 2019 in Westdeutschland bei monatlich 6.700 EUR brutto in Ostdeutschland bei monatlich 6.150 EUR brutto.

Berechnen Sie jetzt Ihre individuelle Einkommenslücke. Ihr Einkommen sichern wir zu einem fairen Preis ab. z.B. 250 Euro mtl.

9,15 € mtl. *

* für ein montliches Zusatzeinkommen während des ALG I -Bezugs für maximal 24 Monate. Der Beitrag enthält bereits 19% Versicherungssteuer.

Jetzt berechnen

Arbeitsunfähigkeit

Arbeitsunfähigkeit
Das regelmäßige Einkommen aus einer beruflichen Tätigkeit ist wahrscheinlich die wichtigste Einkunftsquelle und somit unverzichtbar für die Begleichung der laufenden Kosten. Bleibt dieses Einkommen aufgrund einer krankheits- oder unfallbedingten Arbeitsunfähigkeit aus, können existentielle finanzielle Einschränkungen die Folge sein. Unser Bedarfsrechner hilft, die individuelle Lücke zu schätzen.

Bei Anspruch auf Krankengeld berechnet sich die Einkommenslücke 2019 wie folgt: Bruttoeinkommen bis 4.537,50 Euro = Nettoeinkommen x 0,25 = Einkommenslücke. Bruttoeinkommen ab 4.537,50 Euro= Nettoeinkommen – 3.176,40 EUR + ([3.176,40 – 0,9 x Nettoeinkommen x 0,88] wenn > 0) = Einkommenslücke. Besteht kein Anspruch auf Krankengeld, dann besteht nur Anspruch auf Leistungen bestehender privater Versicherungen.

Die Schätzung des Krankengelds kann bequem mit unserem Bedarfsrechner durchgeführt werden, z.B. 250 Euro mtl.

6,50 € mtl. *

* für ein monatliches Zusatzeinkommen während des Bezugs von Krankengeld für maximal 24 Monate.

Jetzt berechnen

Gehaltsschutz bei Arbeitslosigkeit

Erhalten Sie Ihren Lebensstandard bei Verlust des Arbeitsplatzes

Thomas Rieckhoff
am 02.09.2019 letzte Änderung: 04.09.2019
Die ProTect AG ist spezialisiert auf die Gestaltung von innovativen und fairen Produktlösungen für Finanzierungs- und Zahlungsabsicherungen. Die ProTect Versicherung an sich ist mit ihrer Gründung im Jahr 2009 zwar ein noch recht junges Unternehmen, das aber dennoch über langjährige Erfahrungen in dem Bereich der Absicherung von Finanzierungswünschen verfügt. Dieser Geschäftszweig ist für ProTect in der Tat nicht neu, er ist lediglich die konsequente Fortsetzung einer erfolgreichen Geschäftsstrategie innerhalb des Konzerns, dem die ProTect angehört: der Unternehmensgruppe der Provinzial Rheinland. ProTect ist ebenso wie die Provinzial Rheinland ein Teil der Sparkassen-Finanzgruppe.

Ihr Gehaltsschutz

  • Stabiler Anbieter aus renommiertem Hause und Teil der Sparkassen-Finanzgruppe
  • Langjährige Erfahrung in der Zahlungsabsicherung
  • Der Schutz kann Ihre gesamten Finanzierungsbausteine und Kosten einfach absichern
  • Direkter online Antrag und ein schneller Vertragsbeginn sind möglich
  • Faire Versicherungsbedingungen und verständliche Vertragsregeln
  • Geringer monatlicher Beitrag

Adresse + Kontakt zur ProTect Versicherung

ProTect Versicherung AG
Besucheranschrift: Kölner Landstraße 33, 40591 Düsseldorf
Postanschrift: ProTect Versicherung AG, 40195 Düsseldorf
Für Fragen zu Ihrem Versicherungsfall
Telefon: 0211-41650059, Telefax: 0211-54410774, E-Mail: leistung@protect-versicherung.de
Für Fragen zu Ihrem Versicherungsvertrag
Telefon: 0211-41650059, Telefax: 0211-54410775, E-Mail: service@protect-versicherung.de

Service - Hotline für den Gehaltsschutz

Unter 0800 7234 673 können Sie sich Mo-Fr. von 10-18 Uhr kostenlos telefonisch beraten lassen.

Fakten zum Gehaltsschutz

  • Günstige Beiträge die Sie einfach monatlich zahlen können
  • Bequemer online Abschluss mit direkter Erstellung Ihres Versicherungsscheins
  • Ein Gehaltsausfall von bis zu 2.000 Euro monatlich kann versichert werden
  • Faire Konditionen z.B. 30 Tage Widerrufsrecht bei voller Kostenerstattung
  • Professioneller Bedarfsrechner für die Ermittlung der passenden Summe
  • Keine Leistung bei Kurzarbeitergeld

Beantragung Ihres Gehaltsschutzes

savme ist Ihr Plus an Sicherheit und bietet Ihnen umfassende Möglichkeiten Ihre finanziellen Risiken in besonderen Lebenssituationen zu minimieren. Bitte nutzen unseren online Rechner, um Ihren Bedarf und die für Sie passenden Versicherungssummen zu ermitteln. Ihr individueller Bedarf basiert auf verschiedenen persönlichen Details, wie Ihrem Einkommen, dem Rechtsgebiet indem Ihrer Arbeit nachgehen, dem Versicherungsstatus in den gesetzlichen Sozialversicherungen und möglicherweise vorhandenen Kindern. Unser System ist nach modernsten Sicherheitsstandards verschlüsselt, sodass persönliche Daten auch persönlich bleiben. Wir prüfen jeden Antrag direkt online und Sie erhalten direkt Ihren benötigten Schutz. Einfach und bequem.

 

Unser Fazit: Gerade in kritischen Lebensphasen wie der Finanzierung einer Immobilie, in Fällen wo vorübergehend nur ein Partner für das Familieneinkommen sorgen muss oder einfach zur Absicherung Ihrer laufenden Ausgaben ist der Gehaltsschutz eine gute Ergänzung für Ihre Sicherheit. Vorteilhaft ist, dass alle Ausgaben und Verpflichtungen gemeinsam in einem Schutzbrief abgesichert werden können.

 

Versichertes Einkommen * Beitrag Arbeitslosigkeit ** Beitrag Arbeitsunfähigkeit
250,00 € 9,15 € 6,50 €
350,00 € 12,81 € 9,10 €
500,00 € 18,30 € 13,00 €
650,00 € 23,79 € 16,90 €
750,00 € 27,45 € 19,50 €
900,00 € 32,94 € 23,40 €
1.000,00 € 36,60 € 26,00 €
1.250,00 € 45,75 € 32,50 €
1.500,00 € 54,90 € 39,00 €
* Monatliche Versicherungsleistungen. ** Inkl. 19% Versicherungssteuer.

Ihr Gehaltsschutz - wer trägt die Versicherung?

Schutz bei Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit sollte man einem erfahrenen und solventen Partner überlassen. Risikoträger des GehaltsSchutz ist die ProTect AG in Düsseldorf. Eine Tochter der Provinzial Rheinland Versicherung und Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. Ein zuverlässiger Partner, auf den man sich verlassen kann, wenn es einmal darauf ankommt. Der Versicherer unterliegt deutschem Recht und der Aufsicht durch das Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleistungen.

Leistungen aus dem Gehaltsschutz im Schadenfall

Der Versicherer zahlt der versicherten Person im Leistungsfall bis zu 24 Monate lang den vereinbarten Betrag als Ersatz zu 2.000 Euro als Ersatz für die Lücken in der gesetzlichen Arbeitslosigkeitsversicherung. Diese Zahlung nennt man ALG I. Bitte beachten Sie, dass der Bezug von ALG I voraussetzt, dass Sie innerhalb der letzten 2 Jahre vor Eintritt der Arbeitslosigkeit mindestens 12 Monate in die gesetzliche Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben. Der Schutz bei Arbeitsunfähigkeit setzt voraus, dass eine ärztlich attestierte Arbeitsunfähigkeit länger als 42 Tage vorliegt. Bitte beantworten Sie alle Fragen in unserem Antrag wahrheitsgemäß, dann steht der Auszahlung Ihrer Leistungen im Schadenfall nichts entgegen.

Kunden werben Kunden - je Empfehlung sind 25 Euro Werbeprämie möglich

Wenn Sie zufrieden mit unserem Gehaltsschutz sind dann empfehlen Sie doch www.savme.de Ihren Freunden und Bekannten mit. Ob während der Finanzierung, zu Zeiten von nur einem Familieneinkommen oder einfach um die teuren Lebenshaltungskosten abzusichern. Vielleicht auch, weil man einfach mal ruhig schlafen möchte. Für jede erfolgreiche Freundschaftswerbung erhalten Sie einen 25 Euro Amazon-Gutschein von uns. Laden Sie einfach das Kunden-werben-Kunden Formular herunter und erhalten Sie 25 Euro für jeden Tipp, der zu einem Neuabschluss führt.

Wir bieten auch ein Affiliate-Programm für professionelle Werbepartner an. Senden Sie uns einfach eine Nachricht und wir senden Ihnen unverbindliche Informationen zu savme.de zu.

Inhalt Ihres Angebots auf einen Gehaltsschutz

  • Persönliches Anschreiben
  • Informationsbroschüre
  • Vertragsbedingungen
  • Datenschutzerklärung
  • Erstinformationen des Versicherungsmaklers
  • Produktinformationsblatt und Vertragsinformationen

Unser Fazit zum Angebot: Als zusätzliche Sicherheit in besonderen Lebenssituationen ist der Gehaltsschutz ein gutes Werkzeug kritische Phasen in deinem Einkommen zu überbrücken. Mit Leistungen bis zu 2.000 Euro monatlich und Möglichkeit zur Ergänzung des Krankengelds bei Arbeitsunfähigkeit ein umfassendes Paket an Leistungen.

Transparente Information und hilfreiche Broschüren zum Gehaltsschutz

Sie können sich einfach ein kostenloses Angebot erstellen, um sich zunächst unverbindlich zu informieren. Wir senden Ihnen dann auf Wunsch Informationen per E-Mail zu und Sie können das Angebot erst einmal in Ruhe prüfen und mit Ihren Liebsten besprechen. In Ihrer E-Mail mit dem Angebot finden Sie, sofern dies bei der Angebotserstellung ausgewählt wurde. Einen Link, um Ihren Gehaltsschutz bei Bedarf einfach abzuschließen. Wenn Sie sich bei der Wahl der richtigen Versicherungssumme unsicher sind, dann melden Sie sich einfach telefonisch bei unserem freundlichen Beratungsteam.

Beitragszahlung - flexible Zahlungsoptionen

Gewünschte Zahlweise Monatlich 250 € bei Arbeitslosigkeit * Monatlich 250 € bei Arbeitsunfähigkeit
Jährlich 109,80 € 78,00 €
Halbjährlich 54,90 € 39,00 €
Vieteljährlich 27,45 € 19,50 €
Monatlich 9,15 € 6,50 €
* Inkl 19% Versicherungssteuer

Sind Zusatzversicherungen gegen Arbeitslosigkeit für Sie sinnvoll?

Dies hängt von Ihrem individuellen Sicherheitsempfinden und der aktuellen Situation auf dem Arbeitsmarkt ab. Gerade wenn Sie und Ihre Familie in einer angespannten Finanzlage sind und laufende Kosten gerade durch das Einkommen gedeckt werden können ist eine Vorsorge ratsam. Im Zweifelsfall reicht auch eine teilweise Ergänzung Ihrer Gehaltslücke, um die Beitragskosten gering zu halten. Die Ergänzungssumme solle jedoch nicht so gering sein, dass Schwierigkeiten bei der Zahlungsfähigkeit auftreten können. Im Zweifelsfall nutzt Sie einfach das Gespräch mit Ihrem persönlichen Berater bei savme.de
Gehaltsschutz berechnen

Premium Partner

Bitte akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies um die Nutzerfreundlichkeit unseres Service zu verbessern. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen