Über den savme Gehaltschutz

Unser Gehaltsschutz bietet Ihnen die Möglichkeit den finanziellen Verlust im Falle einer Arbeitslosigkeit und/oder einer Arbeitsunfähigkeit zu versichern. Basierend auf Ihrer geschätzten Einkommenslücke, können sich Arbeitnehmer die finanzielle Lücke zwischen der Zahlung von Arbeitslosengeld I bzw. des versicherten Krankengelds absichern. Anspruch auf ALG I entsteht nach mindestens 12 Monaten ununterbrochener, sozialversicherungspflichtiger Tätigkeit als Angestellter oder Arbeiter. Die gesetzliche Arbeitslosigkeitsversicherung deckt nur ca. 60% (67% bei Kindergeldbezug) des bisherigen Nettoeinkommens ab. Für die in der gesetzlichen Krankenversicherung, pflichtversicherten Personen entsteht ab dem 42 Tag einer Arbeitsunfähigkeit eine Einkommenslücke von ca. 25% des bisherigen Nettoeinkommens. Die Schätzung der individuellen Einkommenslücke ist komplex und daher empfehlen wir unseren Einkommensrechner oder nutzen Sie die Vorgaben Ihres steuerlichen Beraters.

Über die Absicherung Ihres Einkommens bei Arbeitslosigkeit

Die Absicherung Ihres Einkommens im Falle einer Arbeitslosigkeit, ist ein wichtiger Sicherheitsbaustein bei allen Arten der Finanzierung. Versichern Sie Ihre Zahlungsfähigkeit, im Falle einer unverschuldeten Arbeitslosigkeit. Gleiches gilt für Familien in kritischen Phasen der Finanzierungsverpflichtung oder wenn einfach nur ein Einkommen für den Unterhalt der Familie und die fortlaufenden Lebenskosten bereit steht.

Über die Dauer der Leistung bei Arbeitslosigkeit

Die Leistungen aus dem Gehaltsschutz werden bis maximal 24 Monate lang gezahlt. Die Länge der Zahlung richtet sich dabei nach Ihrem Anspruch auf ALG I. Erstmalig entsteht ein Anspruch auf ALG I, wenn Sie in den letzten 12 Monaten einer ununterbrochenen und sozialversicherungspflichtigen Arbeitstätigkeit nachgegangen sind. Je nach Länge der Versicherungszeit und nach Alter des Arbeitnehmers zahlt die gesetzliche Arbeitslosenversicherung dann bis zu 24 Monate lang.

Über die Auszahlung meines Einkommensersatzes

Nachdem Ihre Schadenmeldung eingegangen ist und die Übernahme der Leistungen aus dem Gehaltsschutz bestätigt wurde, erfolgt eine monatliche Auszahlung der versicherten Leistungen auf Ihr Girokonto.

Über die Prüfung meines Antrags

Die Antragsprüfung erfolgt direkt online bei Ihrer Antragstellung. Nach der Beantragung erhalten Sie direkt online Ihre Unterlagen zum Download und zusätzlich senden wir Ihnen alle notwendigen Dokumente per E-Mail an Ihre Wunschadresse. Danach ist der Versicherungsschutz abgeschlossen und die vereinbarten Leistungen können im Schadenfall ausgezahlt werden.

Über die Fortzahlung meines Gehalts

Die vereinbarten monatlichen Leistungen für Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit werden im Leistungsfall direkt auf Ihr Konto ausgezahlt. Die Auszahlung erfolgt während der Arbeitslosigkeit bzw. der Arbeitsunfähigkeit monatlich. Sobald Sie eine neue Anstellung gefunden haben endet die Leistung aus Ihrem Gehaltsschutz. Gleiches gilt für die Leistung bei Arbeitsunfähigkeit, diese enden mit der Beendigung Ihrer Arbeitsunfähigkeit. Vor Leistungsbeginn ist der Bezug von ALG I bzw. eine dauerhafte Arbeitsunfähigkeit > 42 Tage nachzuweisen. I Regelfall kann dies durch die Vorlage der amtlichen Bescheide der Arbeitsagentur bzw. des Krankenversicherers in Kombination mit der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung erfolgen.

Über meine Aufgaben im Falle der Kündigung

Der Gehaltsschutz wird jeweils für 1 Jahr abgeschlossen und verlängert sich danach um jeweils 12 Monate. Im Falle einer Kündigung, senden Sie uns diese bitte bis spätestens 3 Monate vor Ablauf des vertraglichen Versicherungsjahres zu. Die Laufzeit Ihres Vertrags entnehmen Sie bitte Ihrem Versicherungsschein.

Über die savme Pflegeversicherungen

Wir bieten Ihnen zwei unterschiedliche Varianten der Pflegeversicherung an. Die PflegeRente kann von jedem Versicherten abgeschlossen werden und schützt Sie ein Leben lang. Das höchste Eintrittsalter ist 75 und die Versicherung läuft lebenslang. Der PflegeStarter ist speziell für junge Leute, die zu einem günstigen Beitrag in die Pflegeabsicherung einsteigen wollen. Hier ist das maximale Eintrittsalter 60 und der Vertrag und der Versicherungsschutz endet spätestens mit 67, danach kann der Versicherungsschutz in eine PflegeRente umgewandelt werden.

Über den savme Schutz bei schweren Krankheiten

Der savme Schutz gegen schwere Krankheiten TotalProtect soll Versicherten helfen im Fall der Diagnose einer schweren Krankheit finanzielle unabhängig entscheiden zu können. Die versicherte Einmalleistung soll helfen das Kapital für eine berufliche Auszeit, zugunsten der Rehabilitation oder für eine Therapie einsetzen zu können. Die Verwendung des Geldes ist im Versicherungsfall völlig frei. Das heißt Sie können flexibel auf die jweilige Situation reagieren und haben zumindest eine finanzielle Entlastung. Die Auswahl der passenden Versicherungssumme hängt stark von den individuellen Lebensverhältnissen ab und Sie sollten sich bei der Auswahl der passenden Summe beraten lassen.

Über savme und meine Möglichkeiten der Absicherung

savme bietet Ihnen, als Ergänzung zu verschiedenen klassischen Versorgungskonzepten wie der Berufsunfähigkeitsversicherung, die passenden Schutzbriefe für besondere Lebenssituationen. Sichern Sie sich und ihre Familie gegen den Einkommensverlust bei Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit oder bei schweren Krankheiten ab. So können Sie Finanzierungsraten, Kreditverpflichtungen oder auch den allgemeinen Lebensstandard einfach absichern. Auch beim Generationenübergang der Immobilie und in sonstigen Situationen sind unsere Absicherung für einen Pflegefall optimal. So können Übergangszeiten bei jungen Leuten oder aber die ältere Generation abgesichert werden. Ganz, so wie es ihre individuelle Situation erfordert.

Premium Partner

Bitte akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies um die Nutzerfreundlichkeit unseres Service zu verbessern. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen