Ein Pärchen liegt auf der Wiese

Ihr preiswerter Einstieg in die Pflegeabsicherung

Ob in jungen Jahren oder erst im höheren Alter, leider kann es jeden treffen. Die moderne Medizin ermöglicht Vieles. Jedoch ist die persönliche Versorgung immer vom verfügbaren Standard abhängig. Sorgen Sie bereits in jungen Jahren verantwortungsbewusst vor und sichern Sie sich günstige Einstiegsbeiträge für einen Pflegeschutz. PflegeStarter schützt nicht nur vor den finanziellen Folgen, sondern sichert Ihnen, auch wichtige Zusatzleistungen wie z.B. eine Pflegeheimplatzgarantie binnen 24 Stunden.

Zum Berechnungstool >

Der Barmer Pflegereport 2017

Pflegekosten

Ein Arzt führt eine mikroskopische UNtersuchung durch
In jungen Jahren erscheint es unvorstellbar, aber auch Sie können zum Pflegefall werden – z. B. durch einen Unfall oder eine schwere Erkrankung. In Deutschland sind zurzeit knapp 2,9 Millionen Personen pflegebedürftig. Fast jeder siebte davon ist im erwerbsfähigen Alter von 15 bis 65 Jahren. Pflegebedürftigkeit und ihre Folgen. Im Falle der Pflegebedürftigkeit kommen erhebliche finanzielle Belastungen auf Sie zu. Denken Sie bspw. an die Kosten für die Betreuung zu Hause oder gar für ein Pflegeheim.

Im Fall der Fälle, erhalten Sie nur einen geringen staatlichen Zuschuss, denn die gesetzliche Pflegeversicherung bietet lediglich eine finanzielle Grundabsicherung. Die professionelle Pflege in einem Pflegeheim kostet bei einem Pflegegrad 4 durchschnittlich 3.466 € im Monat während Sie lediglich 1.775 € aus der Pflegversicherung erhalten. Eine rechtzeitige Vorsorge macht sich bezahlt. Mit zunehmendem Alter wird das Risiko, pflegebedürftig zu werden, immer größer.

Berechnen Sie jetzt Ihre individuelle Pflegeabsicherung. Für z.B. 1.000 € Zusatzrente zahlt ein/e 30jährige/r Versicherte/r nur

8,10 € mtl. *

* für 1.000 € monatliche Zusatzpflegerente bei Pflegegrad 3,4 oder 5. Endalter 67.

Jetzt berechnen

Pflegegrad

Arbeitsunfähigkeit
Wie wird die Höhe der Pflegeleistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung berechnet? Bisher wurde zwischen Patienten mit körperlichen Einschränkungen und Patienten mit psychischen Einschränkungen (insbesondere Demenzkranke) unterschieden. Die Basis für die Berechnung der Pflegekostenzuschüsse basierte bisher auf der benötigten Pflegezeit und Häufigkeit, wodurch z.B. Demenzkranke stark benachteiligt wurden. Beim neuen Begriff der Pflegebedürftigkeit ist

heute der Grad der Selbstständigkeit bzw. der Verlust der Selbstständigkeit bei Durchführung von Aktivitäten oder bei der Gestaltung von Lebensbereichen entscheidend. Hierdurch soll erreicht werden, dass der Pflegebedarf nicht nur durch körperliche Beeinträchtigung, sondern auch durch die allgemeine Pflegebedürftigkeit des Patienten bemessen wird. Die neuen Pflegegrade teilen die Hilfsbedürftigkeit in fünf Grade der Pflegebedürftigkeit auf. Die Pflegebedürftigkeit wird durch ein ärztliches Gutachten festgestellt und die hierbei festgestellten Pflegegrade gelten oftmals auch für Ihre Zusatzversorgung.

Berechnen Sie jetzt Ihre individuelle Pflegeabsicherung im Tarif "Exklusiv". Für z.B. 1.000 € Zusatzrente zahlt ein/e 30jährige/r Versicherte/r nur

13,10 € mtl. *

* für 1.000 € monatliche Zusatzpflegerente bei Pflegegrad 2 und 3,4 oder 5. Endalter 67.

Jetzt berechnen

Pflegeschutz für junge Menschen

Vom Basisschutz bis zur professionellen Vorsorge

Thomas Rieckhoff
am 23.09.2019 letzte Änderung: 24.09.2019
Logo der Ideal Versicherung
Die IDEAL Lebensversicherung a. G. ist ein unabhängiger Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit aus Berlin. Als erster Versicherer führte die Ideal eine private Pflegeversicherung ein und heute ist der Versicherer die Nr. 1 unter den deutschen Pflegeversicherern. Mit dem Produkt PflegeStarter bietet die Ideal insbesondere jungen Kunden einen preisgünstigen Einstieg in die Pflegezusatzversicherung. Das Unternehmen wurde bereits 1913 gegründet und untersteht der Aufsicht durch das Bundesamt für Finanzdienstleistungen. Die IDEAL Versicherung bietet Lebens-, Unfall- und Schadenversicherungen an.

Alle Leistungen im Überblick

  • Lebenslange Pflegerentenzahlung
  • 100 % Leistung wahlweise ab Pflegegrad 3 (Klassik) oder bereits ab Pflegegrad 2 (Exklusiv)
  • Todesfallleistung und Pflegerentengarantiezeit inklusive
  • Leistung bei Vorliegen eines gesetzlichen Pflegegrades oder nach dem Punktesystem
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Beitragsfreistellung im Leistungsfall
  • Sofortige Zahlung – bis zu zwölf Monate rückwirkend

Adresse + Kontakt zum Versicherer

Ideal IDEAL Lebensversicherung a.G.
Postanschrift: IDEAL Versicherung, Postfach 11 01 20, 10831 Berlin
Für Fragen zu Ihrem Versicherungsfall
Telefon: 030 / 25 87 - 259, Telefax: 030 / 25 87 - 80, E-Mail: service@ideal-versicherung.de
Für Fragen zu Ihrem Versicherungsvertrag
Telefon: 030 / 25 87 - 259, Telefax: 030 / 25 87 - 80, E-Mail: info@ideal-versicherung.de

Fakten zum PflegeStarter - Pflegerente für junge Leute

  • Günstige Beiträge für junge Leute, die Sie einfach monatlich zahlen können
  • Lebenslange Pflegerentenzahlung
  • 100 % Leistung wahlweise ab Pflegegrad 3 (Klassik) oder bereits ab Pflegegrad 2 (Exklusiv)
  • Faire Konditionen z.B. 30 Tage Widerrufsrecht bei voller Kostenerstattung
  • Leistung bei Vorliegen eines gesetzlichen Pflegegrades oder nach dem Punktesystem
  • Versicherungsvertrag endet mit Endalter 67, jedoch Berechtigung für eine Anschlussversicherung

Finanzielle Risiken bei einer Pflegebedürftigkeit

Leider verzeichnen wir eine drastische Zunahme der Pflegefälle in Deutschland. Mit steigender Lebenserwartung wächst die Wahrscheinlichkeit, im Alter auf Pflege und Hilfe angewiesen zu sein. Gegenwärtig gibt es in Deutschland ca. 2,9 Millionen Pflegebedürftige. Diese Anzahl wird in den nächsten 20 Jahren um etwa 50 % ansteigen. Auch die Anzahl der an Demenz leidenden Menschen – aktuell sind es fast 1,6 Millionen – erhöht sich jährlich um 300.000 Neuerkrankungen. Es kann jeden von uns treffen und auch Sie können zum Pflegefall werden. Wenn diese Situation eintreten sollte, kommen erhebliche finanzielle Belastungen auf Sie zu. Denken Sie z.B. an die Kosten für das Pflegeheim oder die Betreuung rund um die Uhr zu Hause.

 

Unser Fazit: Kinder haften für Ihre Eltern! Das eigene Vermögen oder das der engsten Familienmitglieder (1. Verwandtschaftsgrad) wird durch die Finanzierung der hohen Pflegekosten schnell weniger. Sichern Sie mit der IDEAL Pflegerente Ihr angespartes Vermögen und das Ihrer Familienmitglieder. Es besteht nur Anspruch auf einen geringen staatlichen Zuschuss, da die gesetzliche Pflegeversicherung lediglich eine finanzielle Grundabsicherung ermöglicht. Die professionelle Pflege in einem Pflegeheim kostet hingegen durchschnittlich 3.466 € im Monat.
Wir können Ihre Pflegerente ganz individuell an ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen. Bis zu einer Höhe von 750 Euro monatliche Zusatzrente können wir Sie sogar ohne umfassende Gesundheitsfragen absichern. Darüber hinaus können auch unterschiedliche monatliche Summen bei den Pflegegraden 3-5 und es kann auch ein Schutz bereits ab Pflegegrad 2 versichert werden. Bitte erstellen Sie sich einfach Ihr unverbindliches Angebot. Bei Bedarf ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen einen ganz individuellen Schutz für Ihre Lebenssituation. (* Garantierte Rente bedeutet die vertragliche Mindestleistung, hinzu kommen mögliche Gewinnanteile als Sicherheitsreserve, die wir in Ihrem Angebot separat ausweisen.)

 

Garantierte monatliche Pflegerente * Monatsbeitrag für Pflegegrad 3-5 Monatsbeitrag für Pflegegrad 2-5
600,00 € 5,26 € 8,26 €
700,00 € 5,97 € 9,97 €
800,00 € 6,86 € 10,68 €
900,00 € 7,39 € 11,89 €
1.000,00 € 8,10 € 13,10 €
1.200,00 € 9,52 € 15,52 €
1.300,00 € 10,23 € 16,73 €
1.400,00 € 10,94 € 17,94 €
1.500,00 € 11,65 € 19,15 €
* Beipiel Eintrittsalter 30 Jahre, Laufzeit bis Endalter 67.

Ist eine Pflegeversicherung für junge Leute für mich sinnvoll?

Das Risiko einer Pflegebedürftigkeit ist leider für uns alle vorhanden. Von den aktuell 2,9 Millionen Pflegebedürftigen ist ca. jeder siebte Patient zwischen 15 und 65 Jahren alt. Dies zeigt, dass alle Altersklassen von dieser Gefahr bedroht sind. Mit der Pflegerente für junge Leute, dem Tarif PflegeStarter erhalten junge Menschen, die früh mit einer Vorsorge beginnen möchten, eine sehr günstige Möglichkeit dieses Risiko zu einem überschaubaren Monatsbeitrag zu versichern. Dabei kann Ihr PflegeStarter im Tarif "Klassik" auch auf Leistungen ab dem Pflegegrad 3 beschränkt werden, um Beiträge zu sparen (Der Tarif Exklusiv sieht Leistungen bereits ab Pflegegrad 2 vor). Allerdings endet der Versicherungsschutz mit dem Endalter 67, wobei eine Nachversicherungsgarantie in einen aktuellen Folgetarif besteht. Es liegt an Ihnen, wie Sie Ihre individuelle Lage einschätzen. Als sicherheitsbewusster Mensch, ist eine Basisvorsorge ein guter Einstieg in die Absicherung Ihres Pflegekostenrisikos. In jungen Jahren ist aber auch ein umfassender Versicherungsschutz noch zu einem vertretbaren Beitrag versicherbar. Später sollte, bei gutem Einkommen, in einen vollwertiger Pflegerententarif mit lebenslanger Laufzeit gewechselt werden.

Premium Partner

Bitte akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies um die Nutzerfreundlichkeit unseres Service zu verbessern. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen